„Feuer und Heil“ – Kunstinstallation Thomas Mohi

Liebe Freunde,
am Sonntag, 3. Juli 2022 von 14 – 16 Uhr findet eine außergewöhnliche Kunstinstallation und Klangperformance an dem Mahnmal des KZ Hersbruck „Urne bei Schupf“ statt:

Urne im Schupf

Der Verein Dokumentationsstätte KZ Hersbruck e. V. hat das Konzept „Feuer und Heil“ des Künstlers T. Mohi (Kulturring C) für eine Realisierung ausgewählt.

Sie sind herzlich eingeladen, an der Einweihung zum Beginn des Tauprozesses eines mit Heilwasser potenzierten Eis – Heil – Kubus teilzunehmen. Der 1 Kubikmeter große Eiswürfel wird auf der ehemaligen Verbrennungsstätte platziert sein.
Der Musiker Ralf Bauer wird mit einem Schneckenhorn den langsamen Prozess des Tauens begleiten.

„Urne bei Schupf“: So, 03.07.2022 / 14:00 – 16:00 h.
Weitere Infos zu dieser Installation findet Ihr hier: http://www.kz-hersbruck-info.de/projekt/thomas-mohi

Herzlichst,
Euer Kulturring C

FREI LUFT GALERIE II – Auftakt und Programm

FREI LUFT GALERIE II in Fürth

Die ganze Stadt wird zur Galerie mit Kunstwerken an unterschiedlichen Standorten im öffentlichen Raum.

Eröffnung/Vernissage: Sonntag, 29. Mai 2022
12:00 Uhr, Stadthalle Fürth, Kulturterrasse
Dauer: bis 25.9.22
27 Angebote im Stadtgebiet Fürth – Lageplan und Infos, siehe auch https://senf.xyz/events/freiluftgalerie

>> Info Flyer FREI LUFT GALERIE II zum download << (PDF)

Programm zur Eröffnung

12 Uhr – Begrüßung durch Ferdinand Roscher (Kulturterrasse), Gerti Köhn (Kulturamt), Sascha Banck (SENF.xyz) und Lutz Krutein (Kulturring C)

13 Uhr – Aufbruch: an allen Standorten in der Stadt könnt ihr die Künstler:innen treffen. Sowohl die Kulturterrasse als auch das Kulturgewächshaus bieten am Nachmittag Erfrischungen an.

19 Uhr – Aftershowparty mit SKYLINE GREEN und den teilnehmenden Künstler:innen auf der Kulturterrasse

22 Uhr Ende

Achtung: Die Arbeit IKARUS beim Kulturgewächshaus, Vacher Straße 204, ist bereits am Samstagabend, den 28.5. ab ca. 22 Uhr zu besichtigen. Ein „Weltraumfahrzeug“ soll dort auf dem Acker landen.


Die FREI LUFT GALERIE
Nach der großen Resonanz 2021 geht die FREI LUFT GALERIE Fürth in die zweite Runde. Dieses Mal stehen nicht nur Orte der Stadt im Mittelpunkt, sondern auch ihre Menschen. Zufällige Begegnungen spielen ebenso eine Rolle wie Plätze und Straßen, denen wir in unserem Alltag begegnen. 23 Kulturschaffende aus verschiedenen Kunstrichtungen verwandeln das Gewöhnliche. Sie reizen, konfrontieren, bezaubern, intervenieren und beleben die Sinne. Sie laden das Publikum ein, durch das Stadtgebiet zu wandern oder ein Fahrrad zu besteigen und sich aufmerksam mit dem urbanen Raum zu beschäftigen.

Die Performances finden am Eröffnungstag statt, einige Kunstwerke erscheinen nur kurz, die meisten Arbeiten sind jedoch bis zum 25.9. zu sehen. Einige bleiben auch im Stadtbild erhalten.

Veranstalter ist der Kulturring C in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Fürth und SENF.xyz

Wir danken unseren Förderern: Stadt Fürth // Bezirk Mittelfranken // Zumikon Kulturstiftung

Im Wetterhäuschen an der Konrad Adenauer Anlage finden Sie einen Info-Point zur Frei-Luft-Galerie.


Teilnehmende // Positionen // Kurzinformation
Weiterlesen →

SCHAUFENSTER@Andrea Sohler

Liebe Kunstfreunde, liebe Künstler,
anbei ein Ausstellungshinweis:

SCHAUFENSTER©Andrea-Sohler

SCHAUFENSTER Atelier Sohler
Bis 15.5.2022 zu Gast im Schaufenster Atelier Sohler: Martin Hotter – Fuer Fürth
ab 20.5.2022: Christa Wilhelmine LöselLiberty needs a new dress

SCHAUFENSTER Martin-Hotter-fuer-Fürth

Manche sagen, es sei der kleinste Ausstellungsort der Metropolregion: Das SCHAUFENSTER der Künstlerin Andrea Sohler. Nach den ersten 12 Ausstellungen 2020/21 startete im April diesen Jahres eine zweite Runde.
In der hochformatigen Auslage des Atelier Sohler in der Theaterstraße 20 werden für jeweils etwa vier Wochen verschiedenste künstlerische Positionen gezeigt.
Nach dem ehemaligen Atelier-Nachbarn aus Auf AEG-Zeiten Dominik Schoell mit seiner Installation „Kaffee Utopium“ und dem Beitrag „fuer Fürth“ des in Wien lebenden Künstlers Martin Hotter, Kommilitone aus Nürnberger Kunstakademie-Zeiten, folgt ab 20.5. und bis 10.6.2022 die selbsternannte Stadtschneiderin Christa Wilhelmine Lösel mit „Liberty needs a new dress“.
Danach sind bis Ende des Jahres weitere Beiträge in Planung, u.a. von Anja Bramkamp, Nora Kirchgessner, Wolfgang Gillitzer, der Original Hersbrucker Bücherwerkstätte, der Kölner Künstlerin Ilka Helmig, sowie eine literarisch-kuratorische Position vom schreibenden Nachbarn Marian Wild.
Schaufenster nonstop einsehbar, jedoch nicht immer beleuchtet.

SCHAUFENSTER Dominik-Schoell – Kaffee-Utopium

SCHAUFENSTER:
Atelier Sohler
Andrea Sohler
Theaterstr. 20
Fürth/Innenstadt

Auftaktveranstaltung „Frei Luft Galerie II“

Liebe Freunde, liebe Künstler,

am 29.05.2022 findet die Auftaktveranstaltung zur Frei Luft Galerie II auf der Kulturterrasse in Fürth statt.
Die Frei Luft Galerie ist eine Kulturveranstaltung des Kulturring C in Kooperation mit dem Kulturamt Fürth.

Nach der großen Resonanz 2021 geht die FREI LUFT GALERIE Fürth in die zweite Runde! Wieder stehen Orte der Stadt im Mittelpunkt, die vor unser aller Augen existieren, ohne jedoch wirklich wahrgenommen zu werden, weil wir sie für gewöhnlich einfach ausblenden. Sie erscheinen unwichtig, weil wir ihnen keinen Zweck zuschreiben können und/oder ihre Oberflächen und ihr Umriss dem Auge auch keinen Halt bieten (sollen).

Mehr als 20 dieser unbeachteten Orte werden ab dem 29.05. durch verschiedene Künstler*innen belebt und ins Licht der Öffentlichkeit gerückt. Sie laden das Publikum ein durch das Stadtgebiet zu wandern oder ein Fahrrad zu besteigen, und sich positiv mit dem urbanen Raum zu beschäftigen.

Genauere Infos und vor allem die genauen Orte der Kunstwerke und Vorführungen finden Sie hier: https://senf.xyz/events/freiluftgalerie

Auftakt:
29.05.2022 Kulturterrasse Fürth
13:00 – 18:00 Uhr
Auftaktveranstaltung: 12:00 – 13:00 Uhr
Eintritt frei!
https://kulturterrasse-fuerth.de/programm-29-05-2022/

„Wanted“ Aufruf an Zeitgenossen und Künstlerkollegen

Liebe Freunde, liebe Künstler,
aktuell findet in der Auferstehungskirche meine Ausstellung SIE SIND WIR – AUFERSTEHEN MÖGLICH statt, in der bisher mein Blick Gudrun Kunstmann galt und wo ich im Rahmen meiner Recherche u.a. zwei vergessene/verschollene Werke der Bildhauerin Gudrun Kunstmann zeige, die Ostern „auferstehen“.

Die 2. Künstlerin meines Jahresreigens ist nach Gudrun Kunstmann die Bildhauerin und Malerin Eva Hermann, für die am Ostermontag um 11 Uhr ein Andenken mit Vernissage samt „Enthüllung & Klangperformance“ in der Auferstehungskirche statt finden wird. Ihr seit hierzu alle schon jetzt herzlich eingeladen!

Folgend und hier rufe ich nun nochmal alle Zeitgenossen & Kollegen von Eva Hermann auf mir bei WANTED zu helfen.
Jegliche Rückmeldungen sind mir wertvoll, die in meiner Installation zu einem gemeinsamen Erinnerungsbild für Eva führen können. Insofern reichen auch nur 2, 3 Zeilen, die Eva beschreiben. Oder ihr habt ein Erlebnis, das einfach unvergesslich bleibt, oder ihr wisst mehr über den Verbleib ihrer Werke?
„Sie sind wir“ impliziert hauchdünn die Frage, was von uns selbst –auch als Kunstschaffende – irgendwann mal in Erinnerung bleiben wird.

Rückmeldungen bitte an: info@der-bogenhof.de oder ulrike@irrgang.de
oder direkt in den Post von WANTED bei facebook unter
https://www.facebook.com/ulrike.irrgang

Eure
Ulrike Irrgang

Atelierförderung in Fürth 2022

Hallo liebe Leute,
anbei findet Ihr Infos und Unterlagen zur Förderung Eurer Atelierkosten. Für jeweils ein Jahr können bis zu 50% bezuschusst werden.
Wir haben dafür nun einen jährlichen Etat von 15.000 Euro dauerhaft vom Stadtrat bewilligt bekommen. Die Bewerbungsfrist endet am 01. Mai 2022.

Bitte lest die Unterlagen im Anhang genau durch und scheut Euch nicht vor einer Bewerbung!
Euch dabei viel Erfolg,

Eure
Anja Molendijk & Lutz Krutein

Anhänge:
> Info und Anträge Mietzuschüsse für Atelierräume (fuerth.de)
> Pressemitteilung Atelierförderung der Stadt Fürth (PDF)
> Kriterien zur Atelierförderung für Künstler*innen in Fürth (PDF)

 

Call for artists „Frei Luft Galerie II“

Liebe Künstler,
Sascha Banck und Lutz Krutein organisieren die FREI LUFT GALERIE II in Fürth.
Sie möchten den öffentlichen Raum in Fürth attraktiver, spannender und bunter machen und haben dazu ein Konzept entwickelt, das Bildende Kunst, Street Art, Performance, Literatur, Musik und vielleicht auch GARDENING zusammenbringt.

„Greta und Fisch“ – Lutz Krutein – Frei Luft Galerie 2021

Spielort ist die Fürther Innenstadt – vor allem Plätze, die für gewöhnlich keine besondere Beachtung finden. Im letzten Sommer haben wir schon eine Ausstellung realisiert und starten jetzt in die zweite Runde. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich möglichst viele Kunstschaffende aus dem Kulturring C an der Aktion beteiligen.
Bewerbungen können bis zum 01.03.2022 eingereicht werden!

>>Hier unsere Info-PDF!<<

Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr auch gerne anrufen.
Lutz Krutein: 0178 – 145 45 77
Sascha Banck: 0175 – 599 27 98

Es grüßen Euch herzlichst,
Sascha und Lutz